Naturpark Riedingtal



Naturpark Riedingtal

 

Der Naturpark Riedingtal ist ein landschaftliches Juwel in den Niederen Tauern mit sanften Tälern, aber auch wilden Karen und hohen Gipfeln, glasklaren Gebirgsseen und lieblichen Almen. In den Gipfelregionen des Naturparks findet sich noch weitgehend unberührte Natur – mit etwas Glück kann man die Warnrufe der Murmeltiere und die Balzgesänge der Birkhühner hören oder sogar einen Steinadler seine Kreise über dem Rieding ziehen sehen.

Auf Grund seiner landschaftlichen Schönheit wurde das Riedingtal bereits 1941 unter Landschaftsschutz gestellt. Heute umfasst der Naturpark 3.600 Hektar und zeichnet sich durch das harmonische Ineinanderfließen von noch weitgehend intakter Naturlandschaft und naturnaher Kulturlandschaft aus. Das Konzept des nachhaltigen Tourismus wird von allen Beteiligten des Naturpark Riedingtal mitgetragen. Es herrscht daher ein wohlwollendes Nebeneinander von Bergsteigern, Wanderern, Radfahrern, Landwirten und Jägern, im Einklang mit der Natur.